Entwicklungspotenziale

IMG_2490.JPEG

Foto: Michael Stieger-Federer

Biodiversität

  • Erstellung und regelmässige Überprüfung eines biologischen Inventars

  • Wiederansiedlung von ehemals heimischen Arten, z.B. Seerosen, Ringelnatter

  • Auffrischung von Populationen stark bedrohter Arten, z.B. Wasserfrosch, Zauneidechse

  • Bekämpfung von Neophyten

  • Gestalterische/bauliche Massnahmen zur Förderung der Biodiversität (siehe Krebsbach, Aufwertung der Grünflächen, Erweiterung der Siedlung Neualtwil, Weierdamm, Konstanzerstrasse)